Zur aktuellen Situation

Diese Situation mit plötzlich erzwungenem Homeoffice für viele Beschäftigte und Auszubildende hat uns die Projekte ziemlich durcheinander gebracht.

Das vergangene Jahr brachte Ausbildungsprojekte mit sehr grossem Volumen in der Erstellung von digitalen Kursen und auch erfolgreich abgeschlossene Schulungsprojekte. Zum Teil sind Umsetzungen jedoch verschoben worden.

Umgesetzte Schulungen:

Einführung Elektronische Geschäftsverwaltung

Für die organisationsweite Einführung der elektronischen Geschäftsverwaltung wählte eine grosse Gemeinde die Einführung mit digitalen Lernmedien. So konnten 200 Mitarbeitende diese sehr anspruchsvolle Schulung teilweise auf individueller Basis erlernen, was der Verwaltung viel Aufwand für die Wissensvermittlung einsparte.

Ein Projektbericht ist in Vorbereitung und wird hier publiziert werden.

 

Gemeinsam mit dem Partner BBS Office in Wohlen konnten wir nebst Standard-Schulungen im MS-Office Bereich auch OneNote Instruktionen und -Einführungen für KMUs umsetzen.

Das digitale Notizbuch clever eingesetzt, hilft manchem KMU, den letzten nicht gänzlich formellen Teil des Auftragsprozesses digital abzuwickeln. Adressen, Offerten-Fakturen, Abrechnungen erfolgen digital. Die speziellen Auftrags-Details, die mit den am Projekt beteiligen Personen ausgetauscht werden müssen, lassen sich digital einfach festhalten und firmenübergreifend übermitteln. Damit kann viel wertvolle Zeit eingespart werden.

MS Teams ist ein weiteres Tool, das KMUs gerade in der Situation mit Home-Office wesentlichen Nutzen bringen kann. Dies ist allerdings nicht immer ohne Herausforderungen möglich (firmenübergreifende Verwendung , passende Strukturen und Kenntnisse in der On-Line Kommunikation). Ein Beginn mit z. B. OneNote kann schon sehr gute Erfahrungen bringen.

 

Persönliches Coaching

Persönliches Coaching für Schüler bei EFFEKTIV LERNEN verbesserte auf das Semesterende manche Zeugnisnote und ermöglichete den einen oder anderen Übertritt ins Gymnasium.

Die «Digitalisierung hat einen ganz ungewollten Schub erhalten,» der uns und unsere Kunden nun stark fordert.

Vernetztes Vorgehen: Koordiniertes Planen, Abklären und Umsetzen unter Einbezug spezifischer Fachpersonen ermöglicht uns, die vielen Herausforderungen zu meistern und bedarfsgerechte Lösungen umzusetzen.